Presseaussendung

Starke JVP OÖ im Nationalrat

Erstmals stellt die JVP OÖ 3 Abgeordnete zum Nationalrat.

Erstmals werden am 9. November, bei der konstituierenden Sitzung des Nationalrates drei Kandidatinnen und Kandidaten der Jungen ÖVP (JVP) angelobt. Mit JVP-Landesobfrau Claudia Plakolm, OÖVP-Bezirksparteiobmann Klaus Lindinger und JVP-Bezirksobfrau Mag. Johanna Jachs ziehen drei neue Gesichter in den Nationalrat ein.

Mit drei Abgeordneten unter 30 Jahren und mit der 22-jährigen Claudia Plakolm als jüngste Abgeordnete stellt die JVP OÖ in Zukunft klar die Vertretung der Jugendlichen im Nationalrat dar. "Wir werden uns ganz gezielt für die Anliegen der Jugendlichen im Nationalrat einsetzen und gemeinsam Österreich wieder an die Spitze bringen", zeigt sich JVP-Landesobfrau Claudia Plakolm erfreut über das historische Ergebnis.

"Es ist erfreulich, dass sich der Einsatz der JVP-Kandidatinnen und Kandidaten und aller Wahlhelfer auch bezahlt gemacht hat. Die zusätzlichen Mandate für Junge sind das Ergebnis konsequenter Arbeit", meint Plakolm abschließend.

Nicht nur Sebastian Kurz, sondern auch die drei zukünftigen Abgeordnete stehen für Veränderung. Gemeinsam wollen sie Österreich wieder an die Spitze bringen und sich für die Anliegen der Jugendlichen einsetzen. "Es ist Zeit für echte Veränderung. Diese Veränderung wollen wir in Wien vorantreiben", zeigen sich Plakolm, Lindinger und Jachs motiviert.

Zu den Personen:

Claudia Plakolm

Claudia Plakolm (22) wurde im Oktober 2016 als Nachfolgerin von Helena Kirchmayr zur Landesobfrau der Jungen ÖVP Oberösterreich gewählt. Als angehende Lehrerin studiert sie Wirtschaftspädagogik an der Johannes-Kepler-Universität. Plakolm besuchte das Kreuzschwestern-Gymnasium in Linz, wo sie 2013 maturierte. In ihrer Schulzeit engagierte sich Plakolm als Schulsprecherin und Landesschulsprecherin. In der JVP ist sie außerdem Obfrau der Ortsgruppe Walding, Bezirksobfrau-Stellvertreterin in Urfahr-Umgebung und seit Herbst 2015 die jüngste Gemeinderätin in Walding.

Klaus Lindinger

Klaus Lindinger (28) wurde im September 2017 zum OÖVP-Bezirksparteiobmann von Wels-Land gewählt. Neben seiner Tätigkeit als Junglandwirt studiert er auf der BOKU Wien Agrar- und Ernährungswirtschaft. Lindinger legte seine Matura an der HTBLA Wels für Maschinenbauingenieurwesen ab. Während seiner Schulzeit engagierte sich Lindinger bereits in der Jungen ÖVP und war Mitgründer der JVP in Fischlham - seiner Heimatgemeinde - dort ist er auch seit 2009 Gemeinderat.

Im Nationalrat wird sich Lindinger vermehrt für den ländlichen Raum einsetzen. "Damit unsere Region lebendig bleibt, stehe ich für den Erhalt von Familienbetrieben und leistbarem Wohnraum. Die sinnvolle Nutzung von leerstehenden Gebäuden ist mir dabei ein besonderes Anliegen. Der Bodenverbrauch muss reduziert, ein nachhaltiger Umgang mit unserer Umwelt gewährleistet werden", zählt Lindinger seine Schwerpunkte auf.

Johanna Jachs

Johanna Jachs (26) ist seit Oktober 2016 Referentin im Büro von Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer. Als Juristin studierte sie in Innsbruck und Linz Rechtswissenschaften mit dem Studienschwerpunkt; Staat, Politik und Gesellschaft. Jachs besuchte das Bundesoberstufenrealgymnasium in Hagenberg, wo sie 2010 maturierte. In der JVP ist sie Bezirksobfrau der JVP Freistadt und Schriftführerin des Landesvorstandes der Jungen ÖVP OÖ. Seit 2015 ist in ihrer Heimatgemeinde Freistadt auch Gemeinderätin. Mit 5.363 Vorzugstimmen ist sie die einzige Kandidatin in Oberösterreich die ihre Platzierung wesentlich verbessern konnte. Johanna Jachs zieht im Wahlkreis Mühlviertel auf dem zweiten Platz in den Nationalrat ein. "Ich hätte es nicht für möglich gehalten tatsächlich mit den Vorzugsstimmen in den Nationalrat einziehen zu dürfen. Viele Wähler haben mir ihr Vertrauen geschenkt und dem möchte ich in Wien gerecht werden", erfreut sich Jachs.

Junge ÖVP Oberösterreich (JVP OÖ)

Die Junge ÖVP Oberösterreich ist mit rund 17.000 Mitgliedern und 2.000 Funktionären die größte politische Jugendorganisation in Oberösterreich. Seit Herbst 2015 stellt sie in Oberösterreich rund 550 Jung-Gemeinderäte, zwölf Vize-Bürgermeister und fünf Bürgermeister. Mit Severin Mair (24 Jahre) kommt auch der jüngste Bürgermeister Oberösterreichs (Eferding) aus der JVP OÖ. Oberösterreichweit gibt es etwa 250 JVP-Ortsgruppen, in den Bezirken ist sie flächendeckend vertreten.

JVP um's Eck