Presseaussendung

„Sooft du willst. Wann du willst. Mit wem du willst.“

Jugendticket Netz geht in die Verlängerung! Junge ÖVP fordert weiter Lösung für Studenten

Heute beschloss der Oö. Landtag die Verlängerung des Jugendticket NETZ für Schüler und Lehrlinge. Die Junge ÖVP freut sich über den Beschluss des Landtags und somit den Erhalt für die nächsten zwei Jahre.

"Das Jugendticket wird im ganzen Bundesland von 64 710 Schüler und Lehrlinge genutzt. Heute folgte der Beschluss im Landtag, dass das Jugendticket weiterhin erhalten bleibt", erfreut sich JVP-Landesobfrau Claudia Plakolm.

"Sooft du willst. Wann du willst. Mit wem du willst." lautete die Kampagne der Jungen ÖVP. Im Sommer 2013 wurde es auf Drängen von der damaligen JVP-Landesobfrau Helena Kirchmayr, mittlerweile Klubobfrau der ÖVP, auf zwei Jahre befristet durchgesetzt.

Mit dem Schuljahr 2013/14 wurde in Oberösterreich eine landesweite Netzkarte für Schüler und Lehrlinge im OÖVV, auch Jugendticket - Netz genannt, eingeführt. Seit diesem Schuljahr  haben alle Schülerinnen, Schüler und Lehrlinge mit Wohnsitz und/oder Schule bzw. betriebliche Ausbildungsstätte in Oberösterreich die Möglichkeit, über die bestehende Freifahrt hinaus ein Jahr lang alle öffentlichen Verkehrsmittel im gesamten Raum des Oberösterreichischen Verkehrsverbundes zu einem besonders günstigen Fahrpreis zu nutzen. Neben dem Weg zur Schule oder zum Ausbildungsplatz können damit die öffentlichen Verkehrsmittel auch in der schul- bzw. lehrfreien Zeit am Abend, am Wochenende oder in den Ferien uneingeschränkt und ohne zusätzliche Kosten in Anspruch genommen werden. Die Netzkarte kann dabei auch von Schülerinnen, Schülern und Lehrlingen genutzt werden, die bisher keinen Anspruch auf Schüler- und Lehrlingsfreifahrt hatten.

JVP um's Eck