Presseaussendung

JVP und OÖVP präsentierten DR. JOE - Jugendkampagne

Im Rahmen einer Pressekonferenz im neuen Südflügel des Schlosses in Linz präsentierten OÖVP-Landesgeschäftsführer LAbg. Mag. Michael Strugl und JVP-Landesobmann LAbg. Mag. Bernhard Baier die Jugendwahlkampagne für Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer. Das Geheimnis wurde gelüftet - es gibt ein Comeback von DR. JOE!

Einen besonderen Schwerpunkt will die OÖVP bei den bevorstehenden Landtagswahlen auf die Zielgruppe der Jung- und Erstwähler legen. Gemeinsam mit ihrer Jugendorganisation, der Jungen ÖVP Oberösterreich, wird die OÖVP die Wählerinnen und Wähler unter 30 Jahren verstärkt ansprechen.

ÖVP konnte bei den vorangegangen Wahlen bei den Jungen punkten
Ergebnisse und Analysen vorangegangener Wahlen zeigen deutlich, dass auch bei dieser Wahl die OÖVP gute Chancen hat, in diesem Segment stärkste Partei zu werden. Bei den Europawahlen im Juni konnte die ÖVP als Nummer 1 über die Zielgerade gehen – 28 % der Jungwähler gaben der Volkspartei ihre Stimme. Die ÖH-Wahlen an der Linzer Johannes Kepler Universität konnte die VP-nahe Aktionsgemeinschaft mit einem Zugewinn von 4,2 % und einem weiteren Mandat klar für sich entscheiden. Und obwohl die Union Höherer Schüler (UHS) und die Berufsschülerunion (BSU) bereits im Vorjahr einen überzeugenden Wahlsieg feierten, konnten sie heuer das Ergebnis noch einmal verbessern. Seit der LSV-Wahl am 2. Juli stellen UHS und BSU alle drei Landesschulsprecher und 22 von 24 Mandataren in der oberösterreichischen Landesschülervertretung.

LGF Strugl: „Die vergangenen Wahlgänge zeigen uns klar, dass die ÖVP bei den Jungwählern gute Chancen hat. Wir wollen uns daher verstärkt um die Zielgruppe der Jungwähler kümmern und sehen ein großes Potential bei den bevorstehenden Landtagswahlen.“

OÖVP will Jungwähler auch im Internet abholen
Die verstärkten Aktivitäten der OÖVP im Internet sollen natürlich auch im Jugendbereich zur Wählermobilisierung beitragen. So ist die OÖVP mit Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer gleich auf mehreren Social-Community-Sites prominent vertreten. Auf www.facebook.com und www.twitter.com kann man laufend verfolgen, wo LH Pühringer mit seinem Team unterwegs ist. Auf Facebook zählt die Fanpage vom Landeshauptmann bereits über 1500 Unterstützer. Surft man auf die Youtube-Seite von LH Pühringer findet man laufend aktuelle Videos von Terminen und Aktivitäten des Landeshauptmanns.

LH Pühringer im direkten Kontakt mit den Jungen
Der Landeshauptmann tritt auf zahlreichen Veranstaltungen mit den Jungen in direkten Kontakt. Ganz bewusst zeigt auch ein Plakat der aktuellen Plakatserie der OÖVP den Landeshauptmann mit der Jugend.

LGF Strugl: „Wir haben bei vergangenen Veranstaltungen immer wieder miterlebt, dass der Landeshauptmann bei den Jugendlichen ankommt. Er hat einen guten Draht zur Jugend.“

Viele junge OÖVP-Kandidaten bei Landtags-und Gemeinderatswahlen
Wer junge Wähler für sich gewinnen will, braucht natürlich auch junge Gesichter, die zur Wahl stehen. Daher hat die OÖVP bei der Erstellung der Landtagswahl-Kandidatenlisten ein besonderes Augenmerk auf junge Kandidatinnen und Kandidaten gelegt. So finden sich 16 Kandidaten aus den Reihen der Jungen ÖVP auf den Landes- und Wahlkreislisten der OÖVP – und einige davon auf sehr aussichtsreichen Listenplätzen. So gilt der Wiedereinzug von JVP-Landesobmann LAbg. Mag. Bernhard Baier (34) in den Landtag als gesichert, aber auch die 21jährige Patricia Reisinger aus dem Bezirk Rohrbach, der 26jährige Johannes Hörtenhuber aus dem Bezirk Gmunden und die 32jährige Linzerin Dr. Elisabeth Manhal haben sehr gute Chancen, in den Landtag einzuziehen.

Aber nicht nur auf Landesebene, sondern auch in den Gemeinden stehen viele Jugendkandidaten auf den OÖVP-Listen. 2549 Junggemeinderatskandidatinnen- und Kandidaten treten in den Gemeinden für die OÖVP an.

LGF Strugl: „Glaubwürdig kann eine Partei bei den Jungen nur dann sein, wenn sie auch junge Kandidaten in den Entscheidungsgremien hat. Das gilt auf Landesebene genauso wie auf Gemeindeebene. Wir haben mit den zahlreichen Kandidatinnen und Kandidaten aus der JVP ein breites und attraktives Angebot für die Jungen.“

Eigene Jugendkampagne für LH Dr. Josef Pühringer
Neben dem „klassischen“ OÖVP-Wahlkampf wird es in bewährter Weise auch heuer eine eigene Jugendkampagne für den Landeshauptmann geben. Entwickelt wurde diese in Zusammenarbeit mit der JVP Oberösterreich. Die JVP ist als größte politische Jugendbewegung in Oberösterreich auch die Trägerin der Kampagne.

DR. JOE - Comeback
Klar ist, dass bei der Jugendwahlkampagne für den Landeshauptmann dieser auch im Mittelpunkt steht. Bei der Auswahl für die Bezeichnung für den Landeshauptmann fiel die Entscheidung auf DR. JOE. DR. JOE erlebt somit ein Comeback nach dem erfolgreichen DR. JOE - Jugendwahlkampf zur Landtagswahl 1997. Viele wissen bereits jetzt, um wen es sich handelt, wenn man von DR. JOE spricht – DR. JOE ist bereits eine Kultfigur. Verpackt wurde DR. JOE in ein Wappen mit großer Strahlkraft. Es ähnelt dem eines Fußballklubs oder einer Modemarke.

JVP-LO Baier: “Wir haben uns für ein DR. JOE - Comeback entschieden, weil es eine authentische Bezeichnung für den Landeshauptmann ist. Das Wappen spiegelt die Strahlkraft des Landeshauptmanns wieder und hat einen hohen Wiedererkennungswert.“

DR. JOE – Auftaktparty am Freitag
Offiziell startet die DR. JOE – Jugendkampagne am Freitag, 21. August im Rahmen einer großen Auftaktparty in der Diskothek EMPIRE in St. Martin im Mühlkreis. Hunderte Funktionäre und Mitglieder der Jungen ÖVP Oberösterreich stimmen sich dabei auf den bevorstehenden Jugendwahlkampf ein. Mit dabei selbstverständlich auch DR. JOE persönlich und OÖVP-Landesgeschäftsführer LAbg. Mag. Michael Strugl. Die Besucher erwartet ein attraktives Party- und Showprogramm.

JVP-LO Baier: „Unsere Funktionäre und Wahlkämpfer sind vom DR. JOE – Comeback begeistert und freuen sich bereits auf den Jugendwahlkampf. Unser Wahlkampf wird kein Wahlkrampf – sondern eine Party. Und genau in diesem Sinne gestalten wir unseren Auftakt“

DR. JOE – die Themen
Die Junge ÖVP Oberösterreich hat unter dem Motto „Nachhaltig. Chancengerecht. Zukunftstauglich“ ein umfangreiches Jugendwahlprogramm erstellt, mit zahlreichen kantigen Forderungen aus den Themenbereichen Arbeit & Ausbildung, Wohnen & Einkommen, Mobilität, Zuwanderung und Integration, Ökologie und Jungfamilien.

Aus diesem Jugendwahlprogramm herausgenommen wurden 5 zentrale Botschaften, die im Rahmen der DR. JOE - Kampagne aktiv transportiert werden. Gestartet wurde bereits Anfang August mit einer Teaser-Phase. In ganz Oberösterreich stellt DR. JOE auf 1500 A0- und A1-Plakatständern gute Fragen zu 5 unterschiedlichen Themen. Ab dem Auftakt am Freitag folgen nun die Antworten.

Die Antworten werden in Form des so genannten „Posterholding“ vermittelt, wobei die 5 Jugend-Spitzenkandidaten aus den 5 Wahlkreisen hinter den Plakatbotschaften zu sehen sind. Die Wahlmöglichkeit beim Ankreuzen zieht sich wie ein roter Faden durch die ganze Kampagne.

Plakat 1 – Thema Medizin – Uni
Die zentrale Botschaft im Bildungsbereich ist der Einsatz für eine Medizin-Universität in Linz. Auf dem Plakat ist der JVP-Spitzenkandidat von Linz und Umgebung zu sehen – Mag. Bernhard Baier.

Plakat 2 – Thema Wohnen
Die klare Botschaft auf diesem Plakat ist ein verstärkter Wohnbau im ländlichen Raum, damit die Jungen nicht in die Stadt „flüchten“ müssen. Zudem wird eine finanzielle Unterstützung für die erste Wohnung von Jugendlichen gefordert. Auf dem Plakat zu sehen ist die JVP-Spitzenkandidaten Patricia Reisinger aus dem Wahlkreis Mühlviertel.

Plakat 3 – Thema Lehrlingsentschädigung
Beim dritten Themenplakat handelt es sich um das Thema „Einkommen“ gekoppelt an die Lehrlingsentschädigungen. Gefordert wird eine Mindestlehrlingsentschädigung von € 500,- im 1. Lehrjahr. Zu sehen ist die JVP-Spitzenkandidatin aus dem Wahlkreis Innviertel, Barbara Tausch.

Plakat 4 – Thema Führerschein
Mobilität ist eines der ganz zentralen Themen bei den Jugendlichen, und findet sich daher auch auf einem Plakat. Gefordert wird, dass die Kosten für den B-Führerschein künftig maximal € 1.000,- betragen sollen. Erreichen will man das durch eine Mehrwertsteuerbefreiung auf die Führerscheinausbildung, so wie es diese auch bei anderen Bildungseinrichtungen gibt. Auf dem Plakat zu sehen ist der JVP-Spitzenkandidat aus dem Wahlkreis Traunviertel, Johannes Hörtenhuber.

Plakat 5 – Thema Zuwanderung
Auch zum thematischen Dauerbrenner „Zuwanderung“ gibt es eine Botschaft auf den Plakaten. Der Landeshauptmann und die OÖVP stehen für einen respektvollen Umgang mit Zuwanderern, fordern allerdings auch von Zuwanderern ein, sich an die Spielregeln in unserem Land zu halten. Zu sehen auf dem Plakat ist der JVP-Spitzenkandidat aus dem Wahlkreis Hausruckviertel, Martin Schneeberger.

JVP-LO Baier: „Mit den Plakat-Botschaften transportieren wir die zentralen Themenbereiche aus unserem Jugendwahlprogramm mit jeweils einer klaren Botschaft. Ein Themen-Mix mit guten Antworten auf gute Fragen.“

DR. JOE – die Tour
In jedem Wahlkreis ist ein DR. JOE – Konvoi unterwegs, der den Kontakt mit den jungen Menschen sucht. Der Konvoi wird bei den unterschiedlichsten Veranstaltungen im Wahlkreis vertreten sein und dort unterwegs sein, wo die Jungen sind. Unterwegs sind die DR. JOE – Konvois mit einem DR. JOE – Mini-Cooper. Ein Kultfahrzeug, passend zur Kultfigur DR. JOE.

Neben der Auftaktparty am Freitag wird es noch zahlreiche weitere Veranstaltungen geben, an denen DR. JOE persönlich teilnimmt. In den Städten Linz, Wels und Steyr wird es jeweils eine DR. JOE – Party mit dem Landeshauptmann geben.

Der Schwerpunkt liegt aber neben den selbst organisierten Veranstaltungen auf der Diskotour mit dem Landeshauptmann. Es wird zahlreiche, ganz spontane Besuche in Diskotheken und Lokalen im ganzen Bundesland geben, wo der Landeshauptmann den Kontakt und das Gespräch mit den Jungen sucht.

JVP-LO Baier: „Der Schwerpunkt liegt auf der Diskotour mit dem Landeshauptmann, weil wir dorthin wollen, wo die Jungen sind. Spontane Lokalbesuche vom Landeshauptmann kommen bei den Jungen sehr gut an, das haben wir mehrfach bereits miterlebt.“


DR. JOE – die Website
Nicht fehlen darf selbstverständlich eine eigene Website, die unter www.drjoe.at abrufbar ist. Ab der Auftaktparty sind darauf Videos und Fotos von DR. JOE – on tour zu finden. Die Jugendkandidaten und das Jugendwahlprogramm der JVP Oberösterreich werden ebenfalls präsentiert. In Blog-Form werden die Jugendkandidaten laufend zu aktuellen politischen Themen posten. 

JVP um's Eck