Presseaussendung

JVP-Sommertour in Oberösterreich

Gute Stimmung trotz regnerischem Wetter herrschte am Samstag in Oberösterreich: Bundesobmann Sebastian Kurz besuchte zum ersten Mal nach dem Bundestag der Jungen ÖVP die Landesorganisation in Oberösterreich. Rund 70 interessierte Mitglieder der JVP Oberösterreich sind nach St. Florian gekommen, um mit dem neuen Bundesobmann zu diskutieren.

JVP-Landesobmann LAbg. Mag. Bernhard Baier konnte nur wenige Wochen vor der Landtagswahl die JVPler aus dem ganzen Bundesland begrüßen und betonte die starke Rolle der Jungen in dieser Wahlauseinandersetzung. Im Anschluss präsentierte Sebastian Kurz seine Arbeitsschwerpunkte und Ideen für die nächsten drei Jahre auf Bundesebene. Unter dem Motto „Die neue JVP“ setzt sich Sebastian Kurz konkrete Ziele: Eine Bundesorganisation, die stark an den Ländern anknüpft sowie den Austausch zwischen Ort-, Bezirks-, und Landesorganisationen fördert. In der anschließenden Diskussionsrunde mit Bezirksparteiobmann LAbg. Wolfgang Stanek wurden aktuelle politische Themen in den Mittelpunkt gerückt. Die Fragen der Funktionärinnen und Funktionäre drehten sich um Ausbildung, Jobchancen für Junge und Integration.

Am Abend stand noch der Besuch beim „Summerstrike“ der JVP Waldneukirchen auf dem Programm.

JVP um's Eck