Presseaussendung

Drei oö. JVPler absolvierten Bundesmentoring der Jungen ÖVP

Die Junge ÖVP bietet allen Mitgliedern eine politische Grundausbildung in mehreren Stufen an.

Alle Absolventen erwerben neben einem Polit-Zertifikat auch die Voraussetzung für diverse Spezialausbildungen. Zielgruppe für diese Top-Ausbildung sind JVP-Funktionäre auf Gemeinde-, Bezirks- und Bundesebene.

Dieses Jahr absolvierten Thomas Rechberger (Münzkirchen), Florian Lietz (Linz) und Michaela Oppitz (Thalheim bei Wels) das Bundesmentoring der Bundes-JVP. Sie sind alle drei Funktionäre der JVP OÖ. Dietmar Halper, Direktor der Politischen Akademie, der designierte JVP-Bundesobmann Stefan Schnöll und Florian Hiegelsberger, Landesgeschäftsführer der JVP OÖ, überreichten beim Europäischen Forum in Alpbach die Zertifikate.

Die Ausbildung unserer Funktionäre ist uns in der JVP ein besonderes Anliegen. Politik betrifft uns alltäglich und daher ist es umso wichtiger, dass es eine entsprechende Ausbildung gibt. Es ist nicht selbstverständlich als junger Mensch mehrere Wochenenden für eine Ausbildung zu investieren. Dieser Einsatz zeichnet aber unsere JVPlerinnen und JVPler in ganz Oberösterreich aus“, so JVP-Landesgeschäftsführer Mag. Florian Hiegelsberger.

JVP um's Eck