Presseaussendung

Die Oberösterreicher werden nicht die Rechnung anderer Bundesländer bezahlen!

Die Junge ÖVP Oberösterreich befürwortet die Kündigung der 15a-Vereinbarung des Landes Oberösterreich über den Kostenersatz in den Angelegenheiten der Sozialhilfe durch Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer.

Das Land Oberösterreich ist Vorreiter bei der Reform der Mindestsicherung. Nur weil beispielsweise die Stadt Wien keine ordentliche Reform auf die Beine stellt, werden nicht die Oberösterreicher die Rechnung anderer Bundesländer bezahlen – 2,7 Millionen Euro sind 2,7 Millionen Euro zu viel.“ - Claudia Plakolm.

2,7 Millionen Euro ist die Differenz, die das Land Oberösterreich von 2013 bis 2015 mehr bezahlen musste, als es von anderen Bundesländern erhalten hat.

JVP um's Eck