Presseaussendung

Ausweitung des Jugendticket NETZ auf Studenten muss langfristig finanziell abgesichert werden!

Besonders erfreut zeigt sich die JVP OÖ über die Diskussion zur Ausweitung des Jugendticket NETZ auf Studenten, war dies bei der Einführung des Jugendtickets bereits Teil des Forderungskatalogs der JVP. „Es muss ein leistbares Ticket für Studenten geben, um günstig vom Wohnort in den Hörsaal zu kommen“, sagt JVP-Landesgeschäftsführer Florian Hiegelsberger.

Aus Sicht der JVP muss man im Infrastrukturausschuss alle Möglichkeiten genau diskutieren und analysieren. „Eine langfristige Lösung für Studenten muss auf finanziell sicheren Beinen stehen. Überhastete Schnellschüsse würden zum jetzigen Zeitpunkt die Umsetzung nur gefährden. Uns liegt hierbei vor allem die Nachhaltigkeit am Herzen. Zudem gibt es tausende Studenten, die außerhalb Oberösterreichs eine Hochschule besuchen, die man nicht vergessen darf. Hier ist der Bund gefragt, eine österreichweite Lösung zu finden “, so Hiegelsberger.

JVP um's Eck